Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Neue Vorstandschaft wurde gewählt.

 

Nach dem 2020 keine Generalversammlung der Schützengesellschaft Pfullendorf/Aach-Linz 1417 e.V. wegen der Corona-Pandemie, stattfinden konnte, wurde dies im September 2021 nachgeholt. Der 1. Vorsitzende Wolfgang Utz  konnte zahlreiche Mitglieder begrüßen. Sowie den Ortsvorsteher Edgar Lang und Reinhard Müller als Vertreter des Schützenkreises Hegau-Bodensee begrüßen.

Der Schriftführer Florian Priebsch verlass seinen Bericht über die vergangenen Vereinsjahren von 2019 – 2021. Unter anderem erwähnte er, dass ein Mental-Training durch einen Profi-Kader-Trainer im Schützenhaus Aach-Linz durchgeführt wurde. Zusätzlich erzählte er auch vom 35. Mannschaftspokalschießen im Oktober 2019. Dabei waren 122 teilnehmende Mannschaften aus der Region vor Ort. Im Februar 2020 durfte man den Startschuss, mit der Vereinskanone, beim Umzug des Landschaftstreffens der Vereinigung schwäbisch-alemannischer Narrenzünfte in Pfullendorf abgeben. Der Verein hat im 2021 sein 550. Vereinsjubiläum. Dies konnte durch die aktuelle Corona-Lage nicht wirklich gefeiert werden. Auf der vereinseigene Facebook-Seite gibt es eine „Zeitreise“ mit alten Bildern und Zeitungsberichten aus dem Archiv. Zusätzlich wurde eine besondere Ehrenscheibe dazu ausgeschossen.

Wolfgang Utz erwähnte die Regelüberprüfung des Schießstandsachverständigen der vorhandenen Anlagen und die damit kleinere und größere Sanierungsarbeiten. Die ersten Arbeitseinsätze wurden bereits durchgeführt und sind in Planung. Er berichtete auch von den verschiedenen Lockdowns und den jeweiligen Ausführungen wie das Schützenhaus genutzt werden durfte. Teilweise nur jeden 2. Stand beim Training, teilweise auch nur zwei Personen im kompletten Gebäude. Es wurde immer eine Lösung gesucht ein Training anzubieten. Bis zur kompletten Schließung mehrerer Monate des Schützenhauses.

Der Kassier Kai Widmann konnte trotz, der Lockdown-Zeiten und Ausfall des Mannschaftspokalschießen 2020, einen positiven Kassenbericht mit einem erfreulichen Kassenstand vorweisen. Dieser ist durch Spenden und herunter fahren der Nebenkosten zustanden gekommen.

Günter Schwarz als Sportleiter tat sich etwas schwer einen Bericht über das vergangene Sportjahr der Erwachsenen und Jugendliche vorzutragen. Wegen der Corona-Pandemie wurden viele sportliche Veranstaltungen (Wettkämpfe und Meisterschaften) angefangen und dann komplett abgebrochen. Oder sogar gar nicht erst angefangen. Erfreulich war das 5 Personen die Zulassung bekamen auf die Deutsche Meisterschaften zu gehen.

Nachdem 2020 keine Versammlung stattfinden konnte, wurden die Ehrungen für 2020 & 2021 der verdienten Mitglieder durchgeführt. Für 25 Jahren Mitgliedschaften wurden Andrè Knobelspies und Daniel Steinmann geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde ausgezeichnet Franz Utz, Carsten Mayer, Philipp Steinmann, Inge Schmid-Schuler, Herbert Basmer, Hermann Müller, Rolf Schondelmeier und Otto Hensler. 50 Jahre Mitgliedschaft wurde Helmut Rapp ausgezeichnet. Walter Blocherer und Arthur Klausner wurden jeweils für 60 Jahren Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Es stand der Punkt Wahlen der Vorstandschaft für dieses Jahr an. Es mussten ein paar Posten neu besetzt werden. Unter anderem der 2. Vorstand. Im Jahr 2020 verstarb der amtierende 2. Vorsitzende Andreas Priebsch. Ortsvorsteher Edgar Lang übernahm die Wahlleitung des 1. Vorsitzenden. Per Handzeichen wählten die Anwesenden den vorhandenen Wolfgang Utz für weitere 3 Jahre zum 1. Vorstand. Der bisherige Schriftführer Florian Priebsch übernahm den Posten des. 2. Vorstandes. Kai Widmann hörte nach 9 Jahren als Kassierer auf. Er überreichte seinen Posten symbolisch mit einer Goldmünze an seinen Nachfolger Tobias Schreiber. Nicole Heine wurde zur neuen Schriftführerin gewählt. Jasmin Benkler und Tim Breuning wurden als Beisitzer neugewählt. Günter Schwarz behielt seinen Posten als Sportleiter. Franz Utz und Lothar Breetzke behielten ihren Beisitzer-Posten.
Eugen Schraudolf hörte nach 24 Jahren als Kassenprüfer auf. Für ihn wurde Carsten Mayer gewählt.

Unter Punkt Wünsche & Anträge kamen noch Dankesworte von der Vertretung des Kreisschützenmeister Reinhard Müller über die „jungen“ Mitglieder in der Vorstandschaft. Dies ist aus seiner Erfahrung nicht überall so bei anderen Vereinen in der Region. Ortsvorsteher Edgar Lang bedankte sich auch bei Wolfgang Utz für die gute Arbeit als 1. Vorstand und den Aufwand was dahinter steckt. Dies ist heute zutage nicht mehr selbstverständlich.



 

 

 

Bildunterschrift:

(v.l. hintere Reihe:)

Florian Priebsch (2. Vorstand) ; Tim Breuning (Beisitzer / Jugendtrainer) ; Tobias Schreiber (Schatzmeister) ; Günter Schwarz (Sportleiter) ; Franz Utz (Beisitzer)

(v. l. vordere Reihe:)

Lothar Breetzke (Beisitzer) ; Nicole Heine (Schriftführerin) ; Jasmin Benkler (Beisitzerin) ; Wolfgang Utz (1. Vorstand)



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 27.09.2021 20:23 Uhr von Florian Priebsch
Zuletzt geändert am 27.09.2021 20:23 Uhr von