Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Schützenkönig 2008

Einen neuen Schützenkönig zu ermitteln, war das gesetzte Ziel, das die Mitglieder der Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e.V. bei einem winterlichen Sonntag-Nachmittag verfolgten. Seit langem kamen nicht mehr so viele Vereinsmitglieder zu dieser Veranstaltung.

Bei den Erwachsenen ging die Jagd mit dem Kleinkalibergewehr auf den hölzernen Adler, der in 25 Meter entfernt montiert stand. Reihum durfte jeder der Anwesenden einen Schuss auf die Adler geben, der vom Vereinsmitglied Philipp Steinmann in Handarbeit angefertigt wurden. Der Schütze, der mit seinem Schuss den Kopf des Adlers zu Fall bringen würde, sollte zum Schützenkönig ernannt werden. Nach ein paar Runden später wurde dies Andreas Priebsch mit dem 44. Schuss.

Zum Schutz sollten dem neuen König zwei Ritter zur Seite gestellt werden. So rückten die übrigen Schützen nach dem gleichen Prinzip dem Schwert und Reichsapfel, den der Adler in seinen Fittichen hielt, zu Leibe. Mit dem 79. Schuss eroberte Rudolf Utz das goldene Schwert und machte sich zum 1. Ritter. Kurze Zeit später fiel dann nach dem 101. Schuss auch der Reichsapfel zu Boden, wodurch die Schützin Brigitte Steinmann zum 2. Ritter ernannt wurde.

Danach wurde noch gemütlich bei Kaffee & Kuchen in der Schützenhausgaststätte über den Verlauf des Nachmittags geredet.



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 16.03.2009 23:19 Uhr von Florian Priebsch
Zuletzt geändert am 24.03.2009 21:49 Uhr von Martin Benkler