Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Bayrischer Frühschoppen & Siegerehrung des Pokalschießens

Die Wettkampfleiter Daniel Steinmann und Florian Priebsch konnten in diesem Jahr den bisher absoluten Rekord von 126 teilnehmenden Mannschaften verzeichnen. Dass dies gerade zum 20. Jubiläum des Pokalschießens gelang, machte die beiden besonders stolz. Die aussergewöhnlich starke Teilnahme bestätigt uns, dass auch in Zeiten besonderer beruflicher Anstrengung, mit einer solchen Veranstaltung ein netter Ausgleich zum Alltag geboten werden kann.

An sieben Wettkampfabenden konnten die Teilnehmer ihre Zielsicherheit unter Beweis stellen, was einigen auch erstaunlich gut gelang. Damit die Sache nicht zu trocken wird, legten wir uns bei der Bewirtung der Gäste wieder mächtig ins Zeug. Die Nachfrage war an manchen Tagen so stark, dass die Spezialität des Hauses, das halbe Hähnchen, ausverkauft war.

Die Siegerehrung fand am Sonntag, den 7. November im Rahmen eines zünftigen bayerischen Frühschoppens im Schützenhaus statt. Für die Damenmannschaften gab es 6 Pokale und bei den gemischten Mannschaften 12 Pokale zu gewinnen.

Folgende Platzierungen haben sich ergeben:

Damenmannschaften:
  1. Minichamps von Dietmar Sugg, 755 Ringe (von 800)
  2. Tastenhüpfer Akkordeonorchester Aach-Linz, 750 Ringen
  3. Feuerwehr Großstadelhofen, 749 Ringen
  4. Musikverein Aach-Linz, 742 Ringen
  5. Personalamt Stadt Pfullendorf, 736 Ringen
  6. Schnelle Tipper, ALDI Pfullendorf, 734 Ringen
Herren / gemischte Mannschaften:
  1. Werkzeugbau 2, Geberit, 770 Ringen
  2. Schreiner, Pfullendorfer Torsysteme, 769 Ringen
  3. Werkzeugbau 1, Geberit, 764 Ringen
  4. Feuerwehr Großstadelhofen, 763 Ringen
  5. Feuerwehr Sentenhart, 761 Ringen
  6. Champs, Dietmar Sugg, 760 Ringen

Einzelwertungen:
Damen: Iris Benkler , Lehrer NGS Aach-Linz mit 194 von 200 Ringen
Herren: Georg Blocherer, Werkzeugbau 1 Geberit mit 197 von 200 Ringen

Mannschaftswanderpokal für den besten Durchschnittsteiler:
Feuerwehr Sentenhart mit einem Durchschnittsteiler von 38

Ehrenscheibe für den besten Schuss:
Manfred Möhrle, Jägerstammtisch Aach-Linz mit einem 2 Teiler



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 25.12.2004 19:30 Uhr von Martin Benkler
Zuletzt geändert am 01.01.2008 23:50 Uhr von