Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Königsschießen

Das alljährliche Königsschießen fand am 20. November 2004 statt. Der Titel des Schützenkönigs sowie des 1. und 2. Ritters wurde wie immer mit dem Kleinkaliber auf eine Distanz von etwa 25 Meter ausgeschossen. Reihum konnte jeder der anwesenden Schützen einen Schuss auf den Holzadler abgeben. Der Schuss von Wolfgang Löffler brachte den Kopf des Adlers zu Fall was ihm den Titel des Schützenkönigs einbrachte. Damit verbunden ist die Verleihung der Schützenkette, auf der jeder Schützenkönig eingraviert auf einer kleiner Metallplatte eingraviert wird und die wie eine Art Wanderpokal jedes Jahr weitergegeben wird.

Ihm zur Seite stehen als 1. Ritter Franz Utz, der mit seinem Schuss das Schwert abtrennte und als 2. Ritter Siegfried Schwendemann, der geschickt traf und den Reichsapfel abschoss.



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 25.12.2004 19:32 Uhr von Martin Benkler
Zuletzt geändert am 25.12.2004 23:09 Uhr von