Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Südkurier berichtet: Rekordbeteiligung beim Mannschaftsschießen

Pfullendorf – Die Schützengesellschaft Pfullendorf/Aach-Linz konnte mit dem Ergebnis des diesjährigen Vereinspokal-Schießen mehr wie zufrieden sein. Mit 138 teilnehmenden Mannschaften à fünf Schützen kamen insgesamt knapp 700 Gäste nach Aach-Linz.

Mit diesem, in der Vereinsgeschichte einmaligen Rekordergebnis, begrüßten Florian Priebsch und Daniel Steinmann am Abend der Siegerehrungen die anwesenden Gäste. Damit hatten sich nochmals acht Mannschaften mehr angemeldet als im vergangenen Jahr.
Mit David Hegel wurde auch der Teilnehmer mit dem genauesten Schuss gekürt. Mit nur zwei Hundertstel Millimeter Abweichung erreichte er das beste Ergebnis aller Teilnehmer. Dieser Mannschaftswettbewerb wurde in diesem Jahr bereits zum 27. Male ausgetragen. Die Teilnehmer aus den unterschiedlichsten Vereinen, Firmen oder anderen Organisationen sind dabei reine Hobbyschützen. Und es geht den Teilnehmern gar nicht unbedingt alleine um das Schießen. Vielmehr bildet diese Veranstaltung zunehmend einen unterhaltsamen Abend, bei dem man nach dem Schießen noch gemütlich beieinander sitzen kann.
Die Wettkämpfe gingen insgesamt über 3 Wochen, in denen an 7 Tagen jeweils die Wettbewerbe mit vereinseigenen Gewehren durchgeführt wurden. Bei den Damen haben sich 29 Mannschaften angemeldet, bei denen die erfolgreichsten sieben Mannschaften jeweils einen Pokal und eine Urkunde erhielten. Bei den Damenwettbewerben gab es damit in diesem Jahr auch eine überdurchschnittliche Zunahme bei den Teilnehmerzahlen.
Die erfolgreichste Schützin war Annette Weber mit 196 Ringen. Beim Herrenwettbewerb meldeten sich insgesamt 109 Mannschaften an, wobei hier die besten 14 Mannschaften jeweils einen Pokal und eine Urkunde überreicht bekamen. Hier waren Alex Krebs und Robert Haas mit jeweils 200 Ringen die besten Schützen. Letzterer konnte bereits vor neun Jahren dieses bemerkenswerte Ergebnis erzielen. Auch der erfolgreichste Einzelschütze beziehungsweise die Einzelschützin erhielt eine Ehrenscheibe oder einen kleinen Sachpreis.



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 08.11.2011 23:05 Uhr von Florian Priebsch
Zuletzt geändert am 04.12.2011 18:31 Uhr von Martin Benkler