Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Aktuelle Informationen & Berichte

Schwäbische Zeitung berichtet von der Jahreshauptversammlung

Philipp Steinmann bekommt die goldene Ehrennadel
Die Schützengesellschaft Pfullendorf/Aach-Linz würdigt seine jahrzehntelange Tätigkeit im Vorstand

AACH-LINZ (sz) - Die Schützengesellschaft Pfullendorf/Aach-Linz hat bei ihrer Hauptversammlung Philipp Steinmann die goldene Ehrennadeldes Vereins verliehen. Der VorsitzendeWolfgang Utz würdigte damit Steinmanns jahrzehntelange Tätigkeit im Vorstand und im Ausschuss sowie sein Engagement bei der Gründung des Mannschaftspokalschießens vor 30 Jahren. Rolf Schondelmaierbekam für seine 18 Jahre als Kassenprüfer die silberne Vereinsnadel. Reinhard Müller, Kreisschützenmeister
des Schützenkreises Hegau-Bodensee, hatte ebenfalls Auszeichnungen mit nach Aach-Linz gebracht. Er verlieh Marlies Lugibihl und Wolfgang Utz die goldene Ehrennadel
für 40-jährige Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund. Die silberne Ehrennadel für 25 Jahre bekam Hildegard Sigg.
Der Vorstand der Schützengesellschaft hatte sich außerdem Gedanken darüber gemacht, für wen die Auszeichnung als Ehrenmitglied in Frage kommt. Vorgeschlagen wurde
Eugen Schraudolf, der dem Verein seit Jahrzehnten die Treue hält und tatkräftig mithilft. Die Mitglieder äußerten keinerlei Einwände und so steht der Verleihung der Ehrenmitgliedschaft zu einem späteren Zeitpunkt nichts mehr im Wege.
Wolfgang Utz berichtete bei der Hauptversammlung im Schützenhaus, dass die Vereinssatzung überarbeitet werden muss. Weil sie nicht mehr auf dem aktuellen Stand sei, solle sie noch in diesem Jahr angepasst und bei der nächsten Hauptversammlung
vorgestellt werden. Utz’ Stellvertreter Andreas Priebsch kündigte an, dass es im Laufe des Jahres einen gemeinsamen Ausflug geben wird: Für September ist ein Tagestrip zur Brauerei Meckatzer und zum Skywalk-Park in Scheidegg geplant.
Der Vorsitzende der Schützengesellschaft berichtete den 31 Versammlungsteilnehmern
von einem insgesamt eher ruhigen Vereinsjahr 2015 – vom Einbruch ins Schützenhaus
im November einmal abgesehen. Eine der positiven Nachrichten: Die Anzahl der Mitglieder ist auf 107 gestiegen. Schriftführer Florian Priebsch erinnerte in seinem Rückblick auf das vergangene Jahr unter anderem an den Besuch der Seniorenschützen in der Staufer-Kaserne und an das Mannschaftspokalschießen im Oktober mit 124 Mannschaften
und insgesamt rund 600 Hobby- Schützen. Sportleiterin Reinhilde Priebsch ging in ihrem Bericht auf das Sportjahr der Erwachsenen und der Jugendlichen ein. Priebsch erläuterte
die Platzierungen der Luftgewehr-, Luftpistolen- und Kleinkaliber- Schützen bei den diversen Meisterschaften und Wettkämpfen. Besonders gelobt wurde dabei Daniel
Steinmann für seine Tätigkeit als Jugendtrainer.



zurück zur Berichtsübersicht



Bildergalerie zu diesem Bericht
(zum vergrößern auf das Bild klicken)

(c) Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz

Erstellt am 01.04.2016 17:31 Uhr von Florian Priebsch
Zuletzt geändert am 01.04.2016 17:31 Uhr von