Zum Anfang der Seite springen
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.
Einladung zum 35. Pokalschießen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserem diesjährigen Mannschaftspokalschießen möchten wir Sie herzlich einladen. Verbringen Sie und ihre Kollegen einen lustigen Abend bei uns im Schützenhaus, stellen sie ihre Zielsicherheit unter Beweis und gewinnen Sie einen der zahlreichen Pokale!

Geschossen werden 20 Schuss mit dem Luftgewehr sitzend aufgelegt auf eine Entfernung von 10 Meter. Vor den Wettkämpfen gibt es die Möglichkeit ein paar Probeschüsse zu machen. Eine Mannschaft besteht aus fünf Schützen/Schützinnen, von denen die besten vier Ergebnisse in die Mannschaftswertung eingehen. Damenmannschaften und Herren- bzw. gemischte Mannschaften werden in getrennten Klassen gewertet. Der beste Schuss jedes Schützen geht in die Einzelwertung um die Ehrenscheibe ein.

Für die besten Mannschaften gibt es wieder zahlreiche Pokale und Sachpreise zu gewinnen!

Geben Sie einfach ihren Wunschtermin an und je früher ihre Anmeldung bei uns eingeht, desto größer ist die Chance, dass wir ihren Terminwunsch berücksichtigen können. Der Startplan wird nach Eingang der Anmeldungen erstellt und veröffentlicht.

Das Startgeld beträgt 18,00 Euro pro Mannschaft und sollte unter Angabe ihres Betriebs-, Vereins- oder Mannschaftsnamen vor dem Schießen auf eines der Vereinskonten überwiesen werden.

Die möglichen Wettkampfstermine entnehmen Sie bitte dem Anmeldeformular.

Ganz herzlich möchten wir Sie auch zur Siegerehrung am Donnerstag, 31. Oktober 2019 ab 19:30 Uhr einladen!

Diese Jahr bieten wir Ihnen auch wieder die Möglichkeit unser beliebtes Schützenhaus-Hähnchen für Ihre Mannschaft schon mit der Anmeldung verbindlich vorzubestellen.

Wir freuen uns schon jetzt, Sie bei uns im Schützenhaus begrüßen zu dürfen und verbleiben bis dahin mit freundlichen Grüßen,
Schützengesellschaft 1471 Pfullendorf/Aach-Linz e. V.

Wolfgang Utz Daniel Steinmann Florian Priebsch
Wolfgang Utz
Oberschützenmeister    
Daniel Steinmann
Wettkampfleitung    
Florian Priebsch
Wettkampfleitung